Berichte: 1922-04-05 Schneider

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreiben Bezirksamt Schrobenhausen vom 5.4.1922
AktenDokumente.jpg

1 Quelle

Staatsarchiv München: LRA_59666

2 Detailinformationen

2.1 Datum

05.04.1922

2.2 Ort

Schrobenhausen

2.3 Autor/Funktion

Schneider, Bezirksamt

3 Inhalt

Nr. 1673 B. An die Regierung von Oberbayern,
Kammer des Innern

II. An das Staatsministerium des Innern,
Betreff: Mord.

Gestern Abend gegen 6 Uhr wurden in der Einöde
Hinterkaifeck Gde. Wangen die Austragseheleute Andreas und Cäcilie
Gruber, deren Tochter die Kriegerswitwe Viktoria Gabriel und ihre
beiden Kinder, Viktoria 8 Jahre alt und Josef 1 1/2 Jahre alt,
sowie die Dienstmagd Maria Baumgartner 44 Jahre alt mit einer
Hacke erschlagen aufgefunden. Die Mordtat wurde anscheinend
in der Nacht vom 31.III auf 1.IV.1922 verübt. Ob Raubmord vor=
liegt, müssen die angestellten Ermittlungen ergeben. Bis jetzt
liegen keine Anhaltspunkte dafür vor.


Ich begab mich heute früh an den Tatort, wo Be=
amte der Polizeidirektion München - Abteilung Erkennungsdienst -
mit Polizeihunden eingetroffen waren, die gestern abend noch telefonisch verständigt
wurden.

III. Zum Akt.

Schrobenhausen, den 5. April 1922
Bezirksamt:
Schneider


[Anm.: Stempel]
Geschrieben am: 4.IV.22
Befördert am ...........