Dokumente: 1922-04-27 Hinweis auf Gurr

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
AktenDokumente.jpg

1 Detailinformationen

1.1 Datum

27. April 1922

1.2 Ort

1.3 Art des Dokumentes

Hinweis auf einen möglichen Verdächtigen

1.4 Verfasser

[[Ermittler: Helmreich|Helmreich k. Kommiss.]

1.5 Verfasst für

1.6 Quelle

Staatsarchiv München, PolDir 8091b

2 Inhalt

27. April 1922.


13. Bezirk

6 facher Raubmord auf dem Einödhof Hinterkaifeck, Gemeinde Wangen, B. A. Schrobenhausen.

Aufgrund genauester Erhebung weise ich zu dem zum 1. April 19922 verübten 6fachen Raubmord an:

Die schon einigemale in der Tagespresse bekanntgebene Beschreibung der vermutl. Täter hauptsächlich jener der im Bauernhofe nach dem Weg frug paßt genau auf den Freund des 18jährigen Bankoberbuchhalterssohn Alois Gurr bei seinen Eltern Öttingenstraße 26 I l.

wohnhaft. Der Freund des Gurr soll Utzner heißen u. etwas 23 Jahre alt sein.

Gurr selbst ist ein Tunichtgut lebt flott, verkehrt fleißig in Cafehäusern und soll zl. über viel Geld verfügen. Er bleibt in seiner Stelle u. nur bis 1. I. 22 auf einem Gute bei Augsburg. Aus letzterem die Anwohner, daß von dort aus die Orientierung über die Verhältnisse der Ermordeten möglich war.
Nähere Erhebungen wurden meinerseits nicht gepflogen.

Helmreich k. Kommiss.

Zum 13. Kriminalbezirk
g. sachgem. Erhebungen am 27. 4. 22
Abt. I

3 Offene Fragen/Bemerkungen