Orte: Adelshausen

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alle Hinterkaifeck-relevanten Informationen zu: ADELSHAUSEN

Die Übersichtkarte mit den damaligen Grenzen
Hier geht es zur Hinterkaifeckseite

1 Allgemeines

1.1 Gemeinde-/Landkreiszugehörigkeit

Die ehemalige Gemeinde Adelshausen ist ein Ortsteil von Karlskron im oberbayerischen Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, kann auf eine viel längere Geschichte zurückblicken als das ab 1791 im Zuge der Moor Trockenlegung entstandene Karlskron. Zu Adelshausen gehören das Dorf Aschelsried und der Gutshof Wintersoln.

1.2 Lage

Adelshausen

1.3 Einwohnerzahl 1922

54 Haushalte

1.4 Homepage

Adelshausen hat keine eigen Homepage, alle Informationen einschl. der Ortschronik finden Sie auf der [ http://www.karlskron.de/index.php?id=0,1 Homepage Karlskron].

2 Bezug zu Hinterkaifeck

Am 24.04.1922 wurde Kreszenz Rieger, die ehemalige Dienstmagd der Opfer an ihrem Arbeitsplatz in Adelshausen vernommen

2.1 Entfernung zu Hinterkaifeck

ca. 11 km

2.2 Einwohner

Kaspar Wagner, Bauer und Krämer (Arbeitgeber d. Kreszenz Rieger)