Orte: Hagau: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Aktenfundstellen)
K
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Kategorien:Orte]]
 
Alle Hinterkaifeck-relevanten Informationen zu: '''Hagau'''  
 
Alle Hinterkaifeck-relevanten Informationen zu: '''Hagau'''  
 
[[Datei:ZoominHK.jpg|500px|thumb|right|Die Übersichtkarte mit den damaligen Grenzen<br> [[Hinterkaifeck|Hier geht es zur Hinterkaifeckseite]]]]  
 
[[Datei:ZoominHK.jpg|500px|thumb|right|Die Übersichtkarte mit den damaligen Grenzen<br> [[Hinterkaifeck|Hier geht es zur Hinterkaifeckseite]]]]  

Version vom 26. September 2011, 10:28 Uhr

Kategorien:Orte Alle Hinterkaifeck-relevanten Informationen zu: Hagau

Die Übersichtkarte mit den damaligen Grenzen
Hier geht es zur Hinterkaifeckseite

1 Allgemeines

1.1 Gemeinde-/Landkreiszugehörigkeit

Hagau war bis 1972 eine selbstständige Gemeinde. Heute ist es ein Stadteil von Ingolstadt.

1.2 Lage

Lagekarte des Stadtteiles Hagau

1.3 Einwohnerzahl 1922

Für 1922 liegen keine exakten Einwohnerzahlen vor. 1933 lebten 202 Menschen in der Gemeinde.

1.4 Homepage

Hagau hat keine eigene Homepage. Interessant ist, dass Haugau ein Teil des Festungsgürtel um Ingolstadt ist.

2 Bezug zu Hinterkaifeck

2.1 Entfernung zu Hinterkaifeck

Der Weg nach Hinterkaifeck beträgt ca. 13 bis 18 km.

.
(erstellt mit Goggle Earth)
Download Google Earth

2.2 Bedeutung für Hinterkaifeck

Ein direkter Bezug zu Hinterkaifeck besteht nicht. Zwei maskierte Männer die in Hagau, einen Bauern names Kögel überfallen hatten, wurden verdächtigt die Täter von Hinterkaifeck zu sein.
Das belegen einige Zeitungen.

2.3 Aktenfundstellen

Die Münchner Zeitung vom 08. April 1922
Die Münchener Neueste Nachrichten vom 06. April 1922
Die Freie Presse Ingolstadt vom 10. April 1922
Die Coburger Zeitung vom 08. April 1922

3 Fragen/Bemerkungen

  • Bewertung