Orte: Hohenried

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alle Hinterkaifeck-relevanten Informationen zu: HOHENRIED

Die Übersichtkarte mit den damaligen Grenzen
Hier geht es zur Hinterkaifeckseite

1 Allgemeines

1.1 Gemeinde-/Landkreiszugehörigkeit

Das Kirchdorf Hohenried liegt im Bundesland Bayern (Bezirk Oberbayern).
Hohenried, gehört zum Kreis Neuburg-Schrobenhausen, mit dem Verwaltungssitz: Brunnen, wohin es mittlerweile eingemeindet wurde.
1595 Menschen gehören zu Brunnen.

1.2 Lage

Hohenried

1.3 Einwohnerzahl 1922

48 Haushalte

1.4 Homepage

Die Homepage der Gemeinde Brunnen

1.5 Weitere Informationen

Wikipedia Brunnen
Wissenswertes findet man auch in der interaktiven Chronologie HK.net

1.6 Entfernung zu Hinterkaifeck

6 km

1.7 Bedeutung für Hinterkaifeck

Hohenried wird in den Akten mehrmals erwähnt, so fand dort etwa am 27.04.1922 die Vernehmung des Georg Sigl statt, der beim Gastwirt Johann Huber im Dienst stand, weiters gab der Auffinder Jakob Sigl in seiner Vernehmung vom 10.01.1952 an, daß er am 04.04.1922 seinen nach einem Pferdeunfall verletzten Bruder Karl in Hohenried beim Bauern Raimund abgeholt und nach Gröbern gebracht hatte. Im Jahr 1922 wurde Hohenried vom Pfarrer August Ritzl betreut, der 1952 bei den Gump-Ermittlungen noch eine Aussage gemacht hat.

1.7.1 Einwohner

Johann Huber
Bauer Raimund
August Ritzl