Personen: Geßner Ignaz Dr.: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Kriegsdienst)
(Kriegsdienst)
Zeile 58: Zeile 58:
 
|-
 
|-
 
|style="background:#D6DDB3; width: 30em"| '''Gefechte/Leistungen'''
 
|style="background:#D6DDB3; width: 30em"| '''Gefechte/Leistungen'''
|style="width: 50em"|...
+
|style="width: 50em"|08.08.1914 Grenzschutzgefechte in Lothringen<br>19.08.1914 Gefecht bei Liedersingen<br>20.08.-22.08.1914  Schlacht in Lothringen<br>22.08.-14.09.1904Schlacht vor vor Nancy-Epinal<br>23.09.-06.10.1914 Schlacht an der Somme
 
|-
 
|-
 
|style="background:#D6DDB3; width: 30em"| '''Führung<br>Strafen'''  
 
|style="background:#D6DDB3; width: 30em"| '''Führung<br>Strafen'''  

Version vom 12. November 2011, 11:39 Uhr

1 Allgemeines

1.1 Name

Dr. Ignaz Joseph Gessner

1.2 Geboren

14. März 1890 Großwenkheim

1.3 Gestorben

14. Oktober 1941 Schrobenhausen

1.4 Eltern

Joseph und Rosa geb. Ziegler

2 Leben/Beruf

2.1 Wohnort(e)

Schrobenhausen

2.2 Schule und Ausbildung / Beruf

1914: Medizinstudent, Würzburg
Arzt in Schrobenhausen
1933-1941 Bürgermeister in Schrobenhausen
Amtsarzt Gerichtsbezirk Schrobenhausen [Quelle: Völkischer Beobachter, 20.10.1941]; bis 1932 Kreisleiter der NSDAP München-Oberbayern Aichach (Sitz in Dachau); [1]

2.2.1 Kriegsdienst

(in Bearbeitung)

Wichtige Einträge in den Kriegsstammrollen (Quelle: Ancestry)
Dienstgrad 12.10.1914 Sanitätsgefreiter
09.01.1915 Sanitätsunteroffizier
Feldhilfsarzt
Vor- und Zunamen Ignaz Joseph Geßner
Religion katholisch
Ort/ Datum der Geburt 14.03.1890/ Großwenkheim
Lebensstellung/ Wohnort Medizinstudent/ Würzburg
Vor- und Familiennamen d. Ehegattin
Zahl der Kinder
Familienstand
---
---
ledig
Vor- und Familiennamen d. Eltern
Wohnort
Stellung
Joseph und Rosa geb. Ziegler
Großwenkheim
Bauer
Gestalt/ Besondere Kennzeichen keine Angaben
Truppenteil Bayerische Sanitätskompanie Nr.4
Dienstverhältnisse 01.04.1914 einjähriger Freiwilliger, 1.Kompanie-9.Infanterie-Regiment
03.08.1914 mit 1.Kompanie-9.Infanterie-Regiment als einjähriger Freiwilliger ins Feld
Orden/ Auszeichnungen Preußisches-Eisenes Kreuz 2.Klasse
Militärisches Verdienstkreuz mit Schwertern
Gefechte/Leistungen 08.08.1914 Grenzschutzgefechte in Lothringen
19.08.1914 Gefecht bei Liedersingen
20.08.-22.08.1914 Schlacht in Lothringen
22.08.-14.09.1904Schlacht vor vor Nancy-Epinal
23.09.-06.10.1914 Schlacht an der Somme
Führung
Strafen
sehr gut
keine
Bemerkungen ...

Für Ignaz Geßner finden sich momentan 5 Aktenvermerke, die seinen Kriegsdienst dokumentieren. In obiger Tabelle sind die wichtigsten Informationen über ihn zusammengetragen.

3 Verbindung zum Mordfall Hinterkaifeck

Dr. Gessner ordnete an, dass die kleine Viktoria Rieger, Tocher der Kreszenz Rieger, in eine Pflegefamilie kam.

4 Fragen/Bemerkungen

Über den Vornamen wird in unserem Diskussionsforum (Registrierung erforderlich) noch diskutiert. Sobald weitere Quellen vorliegen, wird das hier ergänzt.
Diskutiert werden:


1.)
Dr. Hans Gessner (keine weiteren Informationen verfügbar)



2.)
Dr. Ignaz Joseph Gessner, geboren: 14. Mrz 1890 in Großwenkheim Münnerstadt Unterfranken/Bayern
Bei Kriegsbeginn 1914: Medizinstudent, Würzburg
Amtsarzt Gerichtsbezirk Schrobenhausen [Quelle: Völkischer Beobachter, 20.10.1941]; bis 1932 Kreisleiter der NSDAP München-Oberbayern Aichach (Sitz in Dachau); 1933–1941 Bürgermeister in Schrobenhausen [2]

5 Quellenangaben