Personen: Hammer Friedrich

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Allgemeines

1.1 Name

Friedrich Hammer

2 Leben/Beruf

in den Akten wird sein Beruf mit Eisendreher, Hilfsarbeiter und Reisender angegeben.

2.1 Wohnort(e)

Augsburg, Katzbachstraße 34

3 Verbindung zum Mordfall Hinterkaifeck

Nach eigener Aussage hat er 1923 in der Gastwirtschaft in Koppenbach zusammen mit einem Franz Friedl von der Magd Kreszenz Rieger erfahren, daß diese während ihrer Dienstzeit auf Hinterkaifeck gewarnt worden sei „sie solle machen dass sie aus diesem Haus kommt, in 8 Tagen kommen sie, es werden alle getötet“. Zusammen mit einem weiteren Bekannten, dem Hilfsarbeiter Franz Knauer betrieb er daraufhin private Recherchen in Gröbern und Umgebung. Mit diesen Ergebnissen wurde er am 01.07.1929 bei der Polizei in München vorstellig.

3.1 Aktenbezüge

Aussagen von Friedrich Hammer, Franz Friedl und Kreszenz Schmid, geb. Rieger
Vormerkung über eigene Nachforschungen zum Mordfall Hinterkaifeck