Personen: Menzel Artur

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Allgemeines

1.1 Name

Menzel, Artur

1.2 Geboren

04.11.1858 in Weiden

2 Leben/Beruf

  • Studium der Jurisprudenz an der LMU München
  • 1888: Amtsrichter am Langericht Marktheidenfeld
  • 1890: Amtsrichter am Amtsgericht Landshut
  • 1892: Amtsrichter am Amtsgericht München I
  • 1898: Landgerichtsrat am Landgericht München II
  • 1904-1911 Oberlandesgerichtsrat beim I. Oberlandesgericht in München
  • 1912-1913 Staatsanwalt am Obersten Landesgericht
  • 01.04.1914 Oberstaatsanwalt am Oberlandesgericht Augsburg
  • 1921 im Ruhestand

2.1 Wohnort(e)

Bamberg, Weissenstadt, Augsburg, München
Im März 1914 von Bamberg nach Augsburg zugezogen, dort wohnhaft in der Philippine-Welser-Str., am 11. 11. 1921 nach München verzogen.

3 Verbindung zum Mordfall Hinterkaifeck

Artur Menzel war ab 1914 bis zu seiner Pensionierung 1921 Oberstaatsanwalt am Oberlandesgericht Augsburg. Damit der Vorgesetzte der Neuburger Staatsanwaltschaft und des Neuburger Langerichts. Über den Inzestprozeß im Jahre 1915 dürfte er unterrichtet gewesen sein.

3.1 Quellen:

https://verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de/menzel-artur
Hof-und Staatshandbücher des Königreichs Bayern
Adressbuch Augsburg von 1916