Personen: Philippi Alfons Gustav

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Allgemeines

1.1 Name

Alfons Gustav Philippi oder Philippe

2 Verbindung zum Mordfall Hinterkaifeck

Der Neuburger Staatsanwalt Richard Pielmayer schreibt in seinem Bericht vom 06.11.1926, daß bereits im Jahr 1922 der Verdacht aufgetaucht sei die Tat wäre von Josef Bärtl gemeinsam mit dem vielgesuchten Räuber Alfons Gustav Philippi begangen worden.
Betreffende Nachforschungen ergaben allerdings, daß Philippi in der Zeit vom 20. Februar 1922 bis 15. April 1922 ununterbrochen in der Dresdener, später in der Waldheimer Heil- und Pflegeanstalt untergebracht war.