Sachverhalte: Durchsuchung des Hofes

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier soll gesammelt werden, was aus den erhaltenen Akten zu einer etwaigen Durchsuchung des Anwesens nach der Tat bekannt ist.



1 Aktenfundstücke


Info HK Wiki.gif
Hinweis: Die Aktenfundstücke sind chronologisch in aufsteigender Reihenfolge angegeben. Je höher die Quellennummer, umso weiter ist diese Aussage zeitlich gesehen vom Tatgeschehen entfernt. Bitte beachten Sie dies bei der Einschätzung der Glaubwürdigkeit/Belastbarkeit der jeweiligen Quelle/Information.

  • "Bei dem Mord war es anscheinend nur auf Bargeld abgesehen und ist auch bei der von uns in den sämtlichen Räumen, einschließlich Keller vorgenommenen Durchsuchung nach Papiergeld nur ein Fünfmarkschein in einem Gebetbuch vorgefunden worden. In den Schränken wurden eine Herrentaschenuhr und 2 Damenuhren, ein Ring, Kettchen, Rosenkränze und dergl. Bauernschmucksachen vorgefunden. (…)Rechts vom Hausgange führt eine Türe in das Wohnzimmer, dort war anscheinend nichts durchwühlt. (...) Papiergeld dürfte dem Täter in ansehnlichem Betrage in die Hände gefallen sein. Es wurde u.a. die Vermutung laut, dass die Ermordeten möglicherweise 100 000 Mark Bar besessen haben. Sie hatten vor, einen Stall zu bauen." [1]
  • "Durchwühlt war eigentlich in der Wohnung nichts, mit Ausnahme vom Schlafzimmer, wo der oder die Täter einige Zeit herumgesucht haben müssen. Denn in dem einen auf der Planskizze blau eingezeichneten Bette lagen vom Oberbett verdeckt mehrere Schlußnoten u. sonst. beschriebene Papiere, ein Notizbuch, eine geleerte Brieftasche u. eine Damenuhr. Ob den Tätern Geld u.Wertsachen in die Hände gefallen sind, lässt sich z.Zt. noch nicht feststellen. Es scheint aber, daß ihm das in der Brieftasche vorhandene Papiergeld in die Hände gefallen ist." [2]
  • "Nach dem Befund war in der Wohnung eigentlich nichts durchwühlt, mit Ausnahme des Schlafzimmer, wo der oder die Täter einige Zeit herumgesucht haben müssen." [3]
  • "Die Schubladen von einer Waschkommode waren herausgezogen u. durchwühlt." [4]

  • "Sämtliche Behältnisse im Hause waren durchwühlt." [Z1]
  • "Es ist noch nicht bekannt, was alles geraubt wurde. Es waren nur wenige Behältnisse durchwühlt." [Z2]
  • "Das Vieh im Stall war losgelassen, sämtliche Behältnisse im Hause waren durchwühlt." [Z3]
  • " Es waren nur wenige Behältnisse durchwühlt." [Z4]
  • " Sämtliche Behältnisse waren durchwühlt." [Z5]
  • "Entgegen anderen Mitteilungen wurde lediglich ein Schrank durchwühlt vorgefunden." [Z6]
  • " Es ist noch nicht bekannt, was alles geraubt wurde. Es waren nur wenige Behältnisse durchwühlt." [Z7]
  • " Es waren nur wenige Behältnisse durchwühlt." [Z8]
  • " Wie jetzt feststeht, war nur der Schrank durchwühlt und daraus anscheinend, aus der auf dem Bett vorgefundenen leeren Brieftasche zu schließen, nur Papiergeld mitgenommen, während, nur unschwer aufzufinden, eine Blechbüchse und eine Kassette mit 1780 Mark Goldgeld und 1700 Mark Silbergeld, ebenso eine große Anzahl von Wertpapieren von den Tätern unberührt gelassen worden sind. " [Z9]
  • " Die Kästen waren nicht durchwühlt; möglicher Weise haben sich die Täter mit dem jedenfalls nicht in geringer Menge vorhandenen Papiergeld begnügt." [Z10]
  • "Sämtliche Behältnisse im Hause waren durchwühlt." [Z11]
  • "Sämtliche Behältnisse im Haus waren durchwühlt. Was geraubt wurde, ist noch nicht bekannt." [Z12]
  • " Nur ein Kasten wurde durchwühlt." [Z13]
  • "Sämtliche Kisten und Behälter des Hauses waren durchwühlt." [Z14]

2 Quellen

[1] Bericht Georg Reingruber vom 06.04.1922
[2] Bericht Oberamtsrichter Wiessner vom 06.04.1922
[3] Bericht Staatsanwalt Pielmayer vom 06.11.1926
[4] Brief des Johann Anneser vom 25.02.1949


 [Z1] Münchner Neueste Nachrichten 05.04.1922
 [Z2] Augsburger Abendzeitung 06.04.1922
 [Z3] Salzburger Wacht 06.04.1922
 [Z4] Rosenheimer Anzeiger 06.04.1922
 [Z5] Bonner Zeitung 06.04.1922
 [Z6] Münchner Zeitung vom 07.04.1922
 [Z7] Coburger Zeitung 07.04.1922
 [Z8] Vorarlberger Tagblatt 07.04.1922
 [Z9] Schrobenhausener Wochenblatt vom 08.04.1922
[Z10] Bayerischer Kurier 08.04.1922
[Z11] Karlsruher Tagblatt 08.04.1922
[Z12] Freiburger Zeitung 10.04.1922
[Z13] Ingolstädter Tagblatt 11.04.1922
[Z14] Volksblatt und Freiheits-Freund 13.05.1922