Sachverhalte: Inventar Wirtschaftsbereich: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 32: Zeile 32:
 
|-
 
|-
 
|style="background-color:#d6ddb3"|Stadl
 
|style="background-color:#d6ddb3"|Stadl
|1 Gsottmaschine für Kraft, 1 Gsottmaschine für Handbetrieb, 1 Windmühle,<br> 1 Zwanziglitermaß, 2 Steigleitern, 2 Heuleitern,<br> 1 Dreschwagen, 1 Odelfass, 2 Ochsengeschirre,<br> 1 Düngerkarren, 2 hintere Kopfen, <br>2 Drahtkörbe, 1 Getreidereuter
+
|1 [[Historische Geräte und Maschinen: Gsodmaschine |  Gsottmaschine]] für Kraft, 1 Gsottmaschine für Handbetrieb, 1 Windmühle,<br> 1 Zwanziglitermaß, 2 Steigleitern, 2 Heuleitern,<br> 1 Dreschwagen, 1 Odelfass, 2 Ochsengeschirre,<br> 1 Düngerkarren, 2 hintere Kopfen, <br>2 Drahtkörbe, 1 Getreidereuter
 
|Stinglwagner
 
|Stinglwagner
 
|-
 
|-

Version vom 17. Januar 2017, 19:39 Uhr

1 Was?

Welche Gegenstände waren auf dem Hof Hinterkaifeck zum Zeitpunkt der Morde vorhanden?
Finden Sie untenstehend die Liste der erwähnten Gegenstände im Wirtschaftsbereich, also im Stall, dem Stadel, de Maschinenhaus usw.
Folge den Pfeilen rechts, um das Inventar des übrigen Hofes kennenzulernen.

2 Liste der vorhandenen Gegenstände

Handbetrieben Gsodmaschine zum Zerkleinern, z.B. von Stroh.
Getreidereuter=Getreidereiniger
Hier bekommt man eine Anweisung, wie das Grät funktioniert: Museum-Teil12

Die Zusammenstellung erarbeitete Staatsanwalt Richard Pielmayer und Justizrat Notar Albert Stinglwagner am 6. November 1926


Stall und Stadl

Raum Gegenstand Qelle
Stall 2 Ochsen, 2 Stiere, 4 Kühe, 3 Jungrinder,
2 Kalbinnen, 3 Kälber, 2 Ferkel, 25 Hühner,
2 Tränkeimer, 1 Milchkübel, 1 Spitzhacke
Stinglwagner

siehe auch:Das Vieh auf dem Hof

Schneidkammer 1 Schrotmühle, 1 Rechen, 1 Besen,
1 leeres Fass, 1 Scheffel mit Surfleisch, Säcke,
ca. 15 Zentner (0,75t) Kunstdünger
Stinglwagner
Keller ca. 250 Zentner (12,5t) Kartoffeln,
10t (200 Zentner) Fütterrüben
Stinglwagner
Stadl 1 Gsottmaschine für Kraft, 1 Gsottmaschine für Handbetrieb, 1 Windmühle,
1 Zwanziglitermaß, 2 Steigleitern, 2 Heuleitern,
1 Dreschwagen, 1 Odelfass, 2 Ochsengeschirre,
1 Düngerkarren, 2 hintere Kopfen,
2 Drahtkörbe, 1 Getreidereuter
Stinglwagner
Dachboden ca. 50 Zentner (2,5t) angeschütteter Haber (Hafer), ca. 40 Zentner (2t) Korn,
23 Zentner (1,15t) Roggen in Säcken,
5 Zentner Wicken, 3 Zentner Sommerklee,
ca. 2 Zentner Weizen, 1 Gestellwaage mit Gewichten, 1 neue Bettlade mit Matratze,
1 alter (leerer) Kleiderschrank,
19St. Geräuchertes, 1 Getreidesieb, 1 Mehltruhe mit Mehl, 5 Sensen, 2 Kornvachtel, 2 Sensenstiele, 3 Riemenscheiben, 4 Riemenschmierlager,
viele Heuseile, Stricke und Stangen
Stinglwagner

3 Offene Fragen/Bemerkungen

Die zwei Ferkel nahm der Nachbar Lorenz Schlittenbauer in Pflege. Die kleinen Schweinchen waren in einem schlechten Zustand. Auf der A3 verunglückte ein Lastwagen mit 40t Kartoffeln. Das soll nur veranschaulichen, welche Menge und welches Volumen Kartoffeln (12,5t) im Keller von Hinterkaifeck lagerten.

Ergänzungen sind herzlich Willkommen!

4 Quellen/Herkunft