Zeitungsartikel: 1922-04-06 Westdeutsche Landeszeitung

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Version vom 5. August 2022, 23:33 Uhr von Jaska (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitungen.jpg

1 Detailinformationen

1.1 Datum

06. April 1922

1.2 Ort

1.3 Art des Dokumentes

Zeitungsartikel

1.4 Verfasser

1.5 Verfasst für

Westdeutsche Landeszeitung

2 Inhalt

München 5. April. In einem einsam im Walde gelegenen Bauernhof der Ortschaft Kaifeck (Gemeinde Wannen bei Schrobenhausen in Oberbayern) wurde ein sechsfacher Raubmord verübt. Dort wurden die 70- jährigen Bauersleute Gruber, die Hausbesitzerin Gabriel, ihre beiden drei- und achtjährigen Kinder, und eine noch unbekannte Bäuerin, die bei den Ermordeten zu Besuch weilte, mit eingeschlagenen Schädeln vorgefunden. Die Leichen lagen zerstreut im Hofe, bei den Ställen und in der Scheune. Was geraubt wurde ist noch nicht festgestellt. Anscheinend hatten es die Verbrecher nur auf bares Geld abgesehen, denn man fand im Hause wohl noch Schmucksachen, aber kein Geld mehr vor.

3 Quelle