Zeitungsartikel: 1922-04-07 Stolzenauer Wochenblatt

Aus Das Hinterkaifeck-Wiki

Version vom 5. August 2022, 23:37 Uhr von Jaska (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitungen.jpg

1 Detailinformationen

1.1 Datum

07. April 1922

1.2 Ort

1.3 Art des Dokumentes

Zeitungsartikel

1.4 Verfasser

1.5 Verfasst für

Stolzenauer Wochenblatt

2 Inhalt

Ein sechsfacher Raubmord ist in einem einsamen, am Walde gelegenen Bauernhof, der nur aus drei Höfen bestehenden Einöde Kaifeck (Gemeinde Wangen bei Schrobenhausen, Oberbayern, der Heimat Lenbachs) verübt worden. Dort wurden die 70jährigen Austragsbauersleute Gruber, die Hofherrin Gabriel, ihr achtjähriges Mädchen und ihr dreijähriger Knabe sowie noch eine unbekannte zu Besuch gekommene andere Bauersfrau tot aufgefunden. Die Leichen lagen mit eingeschlagenem Schädel teils im Wohnzimmer, teils im Stall und in der Scheune. Was geraubt wurde steht noch nicht fest. Es scheint nur bares Geld zu fehlen. Vorgefunden wurden nur Schmucksachen. Aus Neuburg an der Donau und aus München sind Gerichtskommissionen an die Mordstelle abgegangen.

3 Quelle